Aufstellung

Psychodrama Aufstellungen

CIMG1706Psychodrama Aufstellung

Diese Methode einer Psychodrama Aufstellung eignet sich hervorragend, um wiederkehrende und belastende Situationen des Alltags sichtbar, und damit auch besser lösbar zu machen.

Mit einer Psychodrama Aufstellung gewinnen Sie einen klaren Überblick über die als belastend empfundene Situation und können verschiedenen Veränderungsimpulsen nachgehen und auf ihre Wirkung hin ausprobieren.

Vorteile einer Psychodrama Aufstellung in der Einzelarbeit

[list icon=“arrow“ color=“green“ position=“outside“]

  • Die Einzelsitzung findet in einem geschützten Rahmen statt
  • Wir erarbeiten Ihr persönliches Lösungsbild ohne den Einfluss anderer Repräsentanten
  • Sie bekommen einen ganzheitlichen Überblick über die Situation
  • Sie können sich Ihre Fragestellung in Bezug auf Familie, Beruf, Krankheit, Beziehung und Sexualität aus verschiedenen Blickwinkeln ansehen und erhalten neue Perspektiven
  • Sie bekommen Einsichten über Zusammenhänge, die Veränderung ermöglichen
  • Durch den Rollentausch werden alle beteiligten Faktoren (Menschen, Emotionen, Zustände) besser verstanden
  • Sie lernen systemische Zusammenhänge zu verstehen
  • Verstrickungen und Blockaden werden sichtbar (was ist hemmend, was ist unterstützend, wie geht es den Anderen?)
  • Die Auswirkungen von Veränderungen können in einer Aufstellung ohne reale Konsequenzen ausprobiert werden (wie wirkt sich das auf die Anderen aus?)
  • Die Wirkung der Methode ist berührend, beeindruckend und nachhaltig
  • Mit einer Aufstellung helfe ich Ihnen, wieder in Ihre Mitte zu kommen – einen Ort der Ruhe und Kraft [/list]

So läuft typischerweise ein Aufstellungstermin bei mir ab:
[list icon=“arrow“ color=“green“ position=“outside“]

  • Wir führen ein Vorgespräch, bei dem das Anliegen und die beteiligten Rollen definiert werden
  • Danach erfolgt die Aufstellung mit Hilfe von Figuren auf einem Systembrett oder mit anderen Objekten (Pölster, Stühlen etc.) im Raum
  • Durch verschiedene Interventionen, wie z.B. den Rollentausch, wird ein Lösungsbild erarbeitet
  • In einer kurzen Nachbesprechung definieren wir die nächsten Schritte und wie die Veränderung im Alltag umgesetzt werden kann
  • Oft ist das Anliegen bereits nach einem Aufstellungstermin geklärt, bei Bedarf gibt es eine weitere Sitzung und Nachbetreuung
  • Eine Einzelsitzung dauert erfahrungsgemäß 1,5-2 Stunden
  • Für eine Aufstellung ist normalerweise kein Vorgespräch nötig – Machen Sie gleich einen Termin aus! [/list]

 

 

Scroll to Top